MITTEILUNGEN der Genossenschaft ARBEITZUERST eG

Projekt „Zukunftstechnologie 3D Druck“

Viele Studien, die sich mit der Zukunft der industriellen Fertigung auseinandersetzen (Stichwort „Industrie 4.0“) sehen die 3D Drucktechnologie als unverzichtbaren Bestandteil der Arbeitswelt an. Daran schließen wir an und wollen Aus- und Weiterbildung sowie Tätigkeiten in diesem Bereich anbieten.

Unsere Vision

  • Kurzfristige Schaffung von Ausbildungsmöglichkeiten für 3D Druck Fachkräfte
  • Anstreben der Zulassung als Bildungsträger bei der DAkkS, Deutsche Akkreditierungsstelle
  • Kursangebot über die Arbeitsagenturen (z.B. Programm Wegebau oder Aus- bzw. Umschulungsmaßnahmen)
  • Mittelfristig Schaffung von zertifizierter Weiterbildung bis hin zur Schaffung neuer Berufsbilder

Was wir tun

  • Wir kontaktieren Unternehmen, Organisationen und Verbände, die sich mit der 3D Drucktechnologie befassen. Damit schaffen wir Voraussetzungen für die Vermittlung von ausgebildeten Fachkräften.
  • Wir besuchen Messen und Ausstellungen für Aus- und Weiterbildung.
  • Wir suchen „Unterstützer“, Menschen, die sich sozial engagieren wollen.

Preisträger der Körber-Stiftung

Aus 238 Bewerbern wurde unser Geschäftsmodell von ARBEITZUERST zu einem der 20 Preisträger des USable-Qualifizierungs-Netzwerkes 2010/11 ausgewählt.

Seit dem 11. Juni 2010 sind wir nun beim Registergericht als Genossenschaft unter der Registernummer GnR 720036 eingetragen.